[Impfentscheidung] Bundesregierung korrigiert nach Protesten Falschmeldung zu Maserntodeszahlen

[Impfentscheidung] Bundesregierung korrigiert nach Protesten Falschmeldung zu Maserntodeszahlen

hier können Sie auch meinen politischen Newsletter bestellen!
 

Wenn Ihnen mein Newsletter gefällt, freue ich mich über eine kleine Anerkennung.




Inhalt der heutigen Ausgabe:

[01] DVD der Woche: The Greater Good - Zum Wohle Aller
[02] Nach Protesten: Regierung korrigiert Falschmeldung zu Maserntoten
[03] Arbeitgeber haftet nicht für freiberuflichen Betriebsarzt
[04] Impfstoff gegen Dengue-Fieber erzeugt mehr Dengue-Fieber
[05] Publikation: Influenza-Impfung erzeugt nur "armselige Effektivität"
[06] Deutsche Firma stellt aluminiumfreie Impfstoffe in Aussicht
[07] Buchempfehlungen der Woche
[08] Deutsches Impfkritikertreffen vom 20.-22. April in Miltenberg
[09] Video: Dr.-Ing. Joachim-F. Grätz über mögliche Impfschäden
[10] Video: Podiumsdiskussion bei Kongress zum Thema Impfpflicht
[11] Video: Prof. Harald Walach fordert Ende der Verunglimpfungen
[12] Video: Angelika Müller (EFI) zum Thema ärztliche Impfberatung
[13] Video: Der betrogene Patient: Das Geschäft mit den Kranken
[14] Neue Facebook-Gruppe "Impfstammtisch online"
[15] Verschiedenes


 
[01]
DVD der Woche:
The Greater Good - Zum Wohle Aller


THE GREATER GOOD - ZUM WOHLE ALLER ist ein preisgekrönter Dokumentarfilm über die Frage, wie sicher sich Eltern in ihrer Impfentscheidung sein können. Er begleitet drei Familien mit schwer erkrankten Kindern, die vor ihren Impfungen noch völlig gesund waren. Die Zahl der Kinder mit neurologischen Auffälligkeiten hat in den letzten Jahrzehnten enorm zugenommen - gleichzeitig hat sich die Anzahl der Impfungen vervielfacht. Zum Trailer   Weitere Infos und Bestellung


 
[02]
Nach Protesten:
Regierung korrigiert Falschmeldung zu Maserntoten


Die Bundesregierung hat ihre Falschmeldung mit den Maserntodes-fällen nach Interventionen [1] von EFI massiv nach unten korrigiert. Auch „Die Welt“ hat ihren falschen Artikel korrigiert und EFI recht gegeben [2]:


„Impfgegner haben angezweifelt, dass seit 2007 bis zu 280 Menschen an Masern-Spätfolgen gestorben sind. Die Zahl stammte aus einer Antwort der Regierung auf eine FDP-Anfrage. Nun liegt eine wesentlich geringere Zahl vor.“

Die Masernspätfolge SSPE wurde von 2007 bis 2015 in der Tat 29 Mal in der Todesursachenstatistik [3] aufgeführt. Stimmt denn nun diese Zahl als Antwort auf die Frage nach dem Masernrisiko im ersten Lebensjahr?

Leider wurden jedoch auch hier wieder nicht alle Hausaufgaben ordentlich gemacht. Nach der differenzierten Analyse dieser Todesfallzahlen BLEIBEN von den 29 Todesfällen nämlich NUR NOCH 4 ÜBRIG!

DIE FAKTEN (auf Facebook weiterlesen)


 
[03]
Impfschaden:
Arbeitgeber haftet nicht für freiberuflichen Betriebsarzt
 

Bundesarbeitsgericht: Klärt ein freiberuflicher Betriebsarzt einen Mitarbeiter vor dessen Impfung nicht ausreichend über die Risiken auf, haftet bei etwaigen Impfschäden nicht der Arbeitgeber, sondern der Arzt. (...) hier weiterlesen


 
[04]
Hersteller: Impfstoff gegen Dengue-Fieber
erzeugt mehr Dengue-Fieber


Der neue Dengue-Impfstoff von Sanofi Pasteur schützt offenbar nur Geimpfte, die bereits vor der Impfung über (als schützend angesehene) Antikörper verfügten. Wo dies nicht der Fall ist, könnte die Infektion sogar wesentlich schwerer verlaufen. (...) Hier weiterlesen

 
[05]
Neue Publikation:
Influenza-Impfung erzeugt nur "armselige Effektivität"


Im letzten Winter betrug laut einer renommierten Fachzeitschrift die Effektivität der Influenza-Impfung nur "armselige" 10 %. Auch in den Jahren davor kann von einer zufriedenstellenden Effektivität keine Rede sein. (...) hier weiterlesen


 
[06]
Deutsche Firma stellt aluminiumfreie Impfstoffe in Aussicht

 


(Bert Ehgartner) Dass derzeit zwei Drittel aller Impfstoffe toxische Aluminiumverbindungen enthalten, wird in der Öffentlichkeit selten thematisiert. Zu sensibel scheint diese Problematik, um sie einer offenen wissenschaftlichen Kritik auszusetzen. Nun bringt das Münsterer Biotech-Unternehmen Cilian AG frischen Wind in die Debatte und präsentiert ein neuartiges Herstellungsverfahren, das offenbar ohne Aluminium-haltige Wirkverstärker auskommt. „Mit Impfstoffen, die frei von Verstärkern sind, schaffen wir nicht nur Sicherheit für die Bevölkerung, sondern können die gesamte Impfstoffverstärker-Diskussion überflüssig machen", erklärt Cilian-Forschungsleiter Marcus Hartmann. (...) hier weiterlesen


 
[07]
Buchempfehlungen der Woche

 

Dirty little Secret: die Akte Aluminium
Bert Ehgartner

In zwei Drittel aller Impfstoffe ist Aluminium als Wirkverstärker enthalten. Im totalen Widerspruch zur sorglosen Anwendung in den sensibelsten Lebensbereichen stehen die aktuellen Erkenntnisse der Wissenschaft:  Aluminium manipuliert das Immunsystem und kann es in eine allergische oder autoaggressive Richtung kippen. Die »Akte Aluminium« wird endlich geöffnet.

Gebunden
328 Seiten
Best.-Nr.: FBU-102
€ 24,90
Info und Bestellung


Geburt ohne Gewalt
Frédérik Leboyer

Frédérick Leboyer ist davon überzeugt, dass Neugeborene die konventionelle Klinikgeburt oftmals als grausam erleben: Das Kind wird gezerrt, grellem Licht und lauten Stimmengewirr ausgesetzt und von seiner Mutter getrennt. Doch Schmerzen, Leiden und die möglichen Schäden für das Kind sind vermeidbar. Eindrucksvoll führt er deshalb vor Augen, dass ein 'sanfter Weg ins Leben' möglich ist.

Paperback
160 Seiten
Best.-Nr.: FBU-151
€ 15,95
Info und Bestellung


Darme mit Charme
Alles über ein unterschätztes Organ
Giulia Enders

Darm gut - alles gut!  In diesem Buch erklärt die junge Wissenschaftlerin Giulia Enders vergnüglich, welch ein hochkomplexes und wunderbares Organ der Darm ist. Er ist der Schlüssel zu Körper und Geist und eröffnet uns einen ganz neuen Blick durch die Hintertür.

Gebunden
288 Seiten
Best.-Nr.: FBU-153
€ 16,99
Info und Bestellung



Dein kompetentes Kind
Jesper Juul

Auf der Suche nach neuen Werten für die Kindererziehung und eine moderne Familie ist eines deutlich geworden: Kinder haben von Anfang an eine eigene Persönlichkeit und sind damit menschlich und sozial kompetente Partner ihrer Eltern. Wir Erwachsenen müssen lernen, auch störendes Verhalten in Botschaften zu übersetzen. Denn Erziehung ist ein Entwicklungsprozess – für die Eltern ebenso wie für die Kinder.

Paperback
288 Seiten
Best.-Nr.: FBU-156
€ 9,99
Info und Bestellung


Du bist das Placebo
Dr. Joe Dispenza

Dr. Joe Dispenza widmet sich der Geschichte und Physiologie des Placebo-Effekts und stellt die entscheidende Frage: Ist es möglich, die Prinzipien des Placebos zu vermitteln und ohne Zuhilfenahme einer äußeren Substanz dieselben inneren Veränderungen zu bewirken?

Gebunden
400 Seiten
Best.-Nr.: FBU-159
€ 21,95
Info und Bestellung


 
[08]
Deutsches Impfkritikertreffen
vom 20.-22. April 2018 in Miltenberg
 


(ht) Vom 20. bis 22. April 2018 treffen sich die aktiven Impfaufklärer Deutschlands in Miltenberg (Bayern). Auch Freunde aus dem Ausland sind herzlich willkommen.

Bitte beachten, dass dieses Treffen nicht für Themeneinsteiger geeignet ist, die vor ihrer persönlichen Impfentscheidung stehen, sondern nur für Aktive, die sich für eine ausgewogene Impfaufklärung und eine freie Impfentscheidung bereits engagieren oder engagieren wollen, z. B. im Rahmen von Aktionen, Elterngesprächskreisen oder Demonstrationen.   Weitere Infos
 
[09]
Youtube-Video:
Dr.-Ing. Joachim-F. Grätz über mögliche Impfschäden
 


(ht) Der bekannte Heilpraktiker und Homöopath Dr. Joachim F. Grätz berichtet in seinem neuen Youtube-Video über mögliche Nebenwirkungen von Impfungen und Impfschäden. Es handelt sich um einen Auszug aus der Doppel-DVD "Impffrei - ein Grundstein für chronische Gesundheit"

Von Grätz stammt auch das Buch "Sind Impfungen sinnvoll?"


 
[10]
Video: Podiumsdiskussion
bei Berliner Kongress zum Thema Impfpflicht
 


Podiumsdiskussion auf dem Kongress Impfen: Selbstbestimmung oder Bürgerpflicht? 23. & 24. Februar 2018, Berlin; veranstaltet von GESUNDHEIT AKTIV e. V. und Ärzte für individuelle Impfentscheidung e. V.

 
[11]
Video: Prof. Dr. Dr. Harald Walach
fordert Ende der Verunglimpfungen
 
 

Nicht die allgemeine Verunglimpfung von Impfkritikern, sondern vielmehr ein Dialog zwischen Kritikern und Befürwortern sei angesagt, meint der Medizin-Methodiker Prof. Dr. Dr. Harald Walach in einem Interview am Rande eines Berliner Kongresses. Zum Interview (youtube)

 
[12]
Video:
Angelika Müller (EFI) zum Thema ärztliche Impfberatung
 


Es sei sehr wichtig, dass Ärzte die Eltern ermuntern, eigenverantwortliche Entscheidungen beim Impfen zu treffen, sagte Angelika Müller von der Interessengemeinschaft EFI (Eltern für Impfaufklärung) in einem Interview am Rande des Berliner Kongresses. Zum Interview (youtube)


 
[13]
Video:
Der betrogene Patient: Das Geschäft mit den Kranken

Jährlich sterben in deutschen Kliniken rund 18.800 Menschen durch Behandlungsfehler. Das sind etwa fünfmal so viele Todesfälle wie im Straßenverkehr, hat eine Studie der AOK ergeben, die von Ärzten dafür heftig kritisiert wurde. Doch der Radiologe Dr. med. Gerd Reuther, geht noch weiter: Die Dunkelziffer der Todesopfer von Ärzten dürfte sogar noch deutlich höher liegen. Seine Recherchen hat der Arzt in dem vielbeachteten Buch „Der betrogene Patient“ zusammengefasst, das es auf die SPIEGEL-Bestsellerliste schaffte. Im Gespräch mit Robert Fleischer erklärt er, warum er Ärzte für die Todesursache Nummer 1 hält, welche Umstände dafür verantwortlich sind und was man als Patient tun kann, um sich sicher behandeln zu lassen. Reuther hat auch einiges zum Thema Impfen zu sagen. Hier gehts zum Video (youtube)




 

[14]
Neue Facebook-Gruppe "Impfstammtisch online"
 

Wenn es um so kontroverse Themen wie das Impfen geht, ist es nicht immer leicht, eine Diskussionsgruppe zu finden, in der freundschaftlich miteinander umgegangen wird, Wert auf Sachlichkeit gelegt wird und wo man auch als Laie "dumme" Fragen stellen kann, ohne gleich an die Wwwand gestellt zu werden. Angelia Müller (efi-online.de) und ich (impfkritik.de) möchten allen interessierten Eltern und Betroffenen, denen diese Kriterien wichtig sind, nun ein neues Forum auf Facebook zur Verfügung stellen. Jeder, dem es um die Sache geht und die Hausordnung akzeptiert, ist herzlich eingeladen:
https://www.facebook.com/groups/impfstammtischonline
 

 
[15]
Verschiedenes
 
esEs   

www.impfkritik.de | www.impf-report.de  | redaktion@impf-report.de

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Nicht mehr interessiert? abbestellen

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.